Medizinrecht Aktuell -- Ihr Informationsportal rund um Medizinrecht.
Ein Informationsdienst der Kanzlei Dr. Halbe RECHTSANWÄLTE - Arztrecht / Medizinrecht

Immunglobulin-Behandlung

Das Gericht hat eine derartige Kostenerstattung abgelehnt (Urteil vom 15.12.2005, Az.: L 1 KR 56/03).

Die dortige Klägerin litt seit 25 Jahren an Multipler Sklerose (MS) und wurde nach einer vorangegangenen Therapie mit Interferon-Beta, unter der erhebliche Nebenwirkungen aufgetreten waren, seit einigen Jahren mit intravenösen Immunglobulinen behandelt. Nachdem der behandelnde Vertragsarzt zunächst diese Immunglobuline auf Kassenrezepte verordnet hatte, deswegen aber in Regreß genommen worden war, verordnete er die Mittel in der Folgezeit nur noch auf Privatrezept. In dem jetzigen Verfahren ging es um die Pflicht der gesetzlichen Krankenkassen der Klägerin, die Kosten für die Immungloboline zu übernehmen.

Das Gericht hat eine Behandlung mit Immunglobolinen auf der Grundlage der derzeitigen Datenlage für die bei der Klägerin vorliegenden sekundär-progrediente-chronische Form der MS als nicht im ausreichenden Maße erfolgversprechend angesehen. Anders als bei der schubförmig verlaufenden frühen MS, bei der sich ein Wandel der Datenlage abzeichne und für die nach Auskunft des Paul-Ehrlich-Instituts in jüngster Zeit neue Daten zur Wirksamkeit von Immunglobulinen veröffentlicht worden seien, sei eine solche Wirksamkeit bei der bei der Klägerin vorliegenden Form der MS nicht belegt.

Wenn man weiterhin in Betracht ziehe, daß neuere Forschungsergebnisse auch erst ab dem Zeitpunkt ihres Vorliegens zum Nachweis einer ausreichenden Wirksamkeit herangezogen werden könnten und nicht bereits für Verfahren aus der Vergangenheit, so konnte die Klage vor dem LSG Berlin-Brandenburg, die sich mit Sachverhalten aus den Jahren 2001 und 2002 befaßte, auch aus diesem Grunde schon keinen Erfolg haben.

11.04.2006


Eine Seite zurück  Eine Seite vor

Verwandte Stichworte

Medizinrecht

Apothekenrecht

Arzthaftungsrecht

Vergaberecht

Krankenhausplanung / -finanzierung

Heilmittelwerberecht

Pharmarecht

Compliance-Beratung

Krankenhausrecht

Pflegerecht und Rehabilitationsrecht

Kooperationen im Gesundheitswesen

Medizinische Versorgungszentren

Krankenhaus-Entgeltrecht

Medizinprodukterecht

Psychotherapeuthenrecht

Gesellschaftsrecht

Chefarztrecht

Vertragsarztrecht

Zahnarztrecht

Arzneimittelrecht